volleyball

Volleyball-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“

Auch dieses Jahr nahmen wieder 19 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8-11 am Kreisfinale in Güstrow für „Jugend trainiert für Olympia“  im Volleyball teil. Die Jungen und Mädchen haben sich am 22. November mit weiteren Mannschaften aus unserem Landkreis gemessen. Dabei setzten sich die Mädchen gleich in ihrem ersten Spiel gegen die Regionale Schule Teterow mit 2 gewonnen Sätzen durch und qualifizierten sich somit für die Regionalrunde in Sanitz, da insgesamt nur 3 Mädchen-Mannschaften an den Start gingen. Im zweiten Spiel gegen die Europaschule Teterow mussten sie sich jedoch geschlagen geben.

Die Jungen-Mannschaft trat in der 1. Staffel gegen die Wossidlo-Schule und Müntzer-Schule aus Güstrow sowie gegen das Geschwister-Scholl-Gymnasium Bützow an und belegte in dieser Gruppe den 1. Platz. Danach kam es zu einer spannenden Finalrunde zwischen unserem Team vom JBG und der Mannschaft aus Zehna. Schließlich konnten unsere Jungs den entscheidenden Satz mit 20:0 für sich entscheiden. Somit gelang auch ihnen der Einzug in die nächste Runde des Volleyball-Wettkampfes und zusammen mit den Mädchen von unserer Schule fahren sie am 1. Februar 2017 nach Sanitz zur Regionalrunde.