bild1_i_1

Spende in Indien angekommen

Spende in Indien angekommen

Die indischen Kinder aus dem Dorf Gotlam im Südosten Indiens bedanken sich für die Unterstützung durch die Schüler*innen der John-Brinckman-Gymnasiums. Die Spenden, welche durch Projekte zu den SDGs (Global Goals) in der Schule gesammelt wurden, können nun mithelfen 35 Kinder in ihrer Ausbildung und einer ausgewogenen Ernährungsweise zu unterstützen. Die indische Organisation „Bridge of Hope“ gibt diesen Kindern die Möglichkeit sich voll und ganz auf ihre schulische Ausbildung zu konzentrieren, indem sie ihnen Räumlichkeiten zum Lernen und Hausaufgaben machen bereitstellt. Des Weiteren bezahlen sie zwei Paar Schuluniformen im Jahr sowie Schulbücher. Sechs Tage in der Woche bekommen sie abends ebenfalls eine warme, gesunde und abwechslungsreiche Mahlzeit auf dem Campus von „Bridge of Hope“. Die Kinder sind im Alter zwischen 9-12 Jahren. Es handelt sich oft um Waisen und Halbwaisen. Obwohl die Organisation christlich ist, werden die Kinder unabhängig ihrer religiösen Herkunft ausgewählt und nicht zum Christentum bekehrt.

Im Namen der Kinder und dem Leiter des Campus Dr. Anil möchte ich ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Schüler*innen und Kolleg*innen aussprechen und freue mich über weitere Unterstützung.

Liebe Grüße Clara Nicolai