bild2

Sportfest der 7. Klassen

Sportfest der Jahrgangsstufe 7

Der Start in die 7. Klasse und der damit verbundene Schulwechsel stellt für die frisch gebackenen Schülerinnen und Schüler des John-Brinckman-Gymnasiums jedes Jahr aufs Neue den Anfang eines neuen Abschnitts in ihrer Schullaufbahn dar. Die neue Umgebung und die neuen Lehrer muss man erst einmal kennenlernen, hinzu kommen auch die neuen Klassenkameraden, die im besten Fall mit der Zeit zu neuen Freunden werden. Um die Klassengemeinschaften zu stärken, fand am 23. August 2018 – gleich am Donnerstag in der ersten Schulwoche – zum vierten Mal ein Sportfest nur für die fünf neuen 7. Klassen statt. Zur Erwärmung standen kleine Spiele mit den Sportlehrern auf dem Programm, danach trat Klasse gegen Klasse bei gruppendynamischen Kooperations- und Kreativspielen gegeneinander an. Ziel des Sportfestes am Anfang des Schuljahres sei es vor allem, den Teamgeist der Klasse zu fördern, sodass die Siebtklässler sich untereinander besser kennenlernen, aber auch der Klassenlehrer die Chance bekomme, seine Schüler besser einschätzen zu können. Mit Musik wurde für gute Stimmung gesorgt, der Staffellauf musste jedoch aufgrund der Hitze verkürzt werden. Die Gewinnerklasse war die 7E, die dafür mit dem Wanderpokal und einem Gutschein für die Klassenkasse belohnt wurde. Auch der zweite und dritte Platz bekam einen Gutschein, finanziert vom Schulförderverein „Freunde des John-Brinckman-Gymnasiums“.

Paula     Rädke