Projekttage 2011

Naturwissenschaft und Technik

Projektleitung: Frau Müller, Frau Löffler
Naturwissenschaft und TechnikNaturwissenschaft und Technik

In diesem Projekt ging es den Projektleitern darum, die teilnehmenden Schüler mehr für die Naturwissenschaften zu begeistern. Das erreichten sie vor allem mit vielen praktischen Experimenten, die die Schüler selbst durchführen konnten. Viel Spaß brachte auch der Besuch im Ozeaneum in Stralsund. Dort bekamen sie Aufgaben und Fragestellungen, wie z.B. warum schwimmt ein Fisch oder wieso geht ein Schiff nicht unter? Diese Aufgaben erledigten sie selbstständig und beantworteten die Fragen. Außerdem bauten die Teilnehmer zusammen mit Leuten von der Uni Rostock ein sogenanntes SPURT-Mobil, ein kleines Fahrzeug, das mit Hilfe von Sensoren zwischen Schwarz und Weiß unterscheiden kann. Danach wurde natürlich ein Wettbewerb organisiert: Wessen selbst gebastelter Spurter legte die Teststrecke am schnellsten zurück?! Herzlichen Dank für die Unterstützung des Projektes SPURT von der Uni Rostock.

Radierungen

Projektleitung: Herr Tessenow
Radierungen

Unter der künstlerischen Leitung von Herr Tessenow versuchten sich die Schüler an Ätzradierungen in Rembrandtqualität. Dabei wurden ihnen auch verschiedene Techniken und die grafische Güstrower Landschaft nahe gebracht. Viele motivierte Schüler waühlten den Kurs wegen der anstehenden Abiturprüfung, einem späteren Studium oder einfach nur dem Spaß an der Kunst. Die individuellen Ergebnisse wurden dann am Tag der offenen Tür vorgestellt.